Oberes Donautal

Unser Ziel ist die Ecke um Beuron/Sigmaringen. Erhascht einen Blick auf das Schloss von Sigmaringen und taucht dann in eine zauberhafte Landschaft ein. Die Straße führt direkt durch das Donautal und man blickt auf beeindruckende Felsformationen, die hoch aus den Wäldern herausragen. Wow… Dachten wir der Campingplatz „Wagenbau“ in Hausen i. Tal ist ein überfüllter und lauter Dauerwagenplatz, mit Gärtchen und Co., werden wir sehr positiv überrascht. Ein kleiner muggeliger Campingplatz zum Wohlfühlen. Es ist alles da was man braucht, sogar eine Schwimmeinlage in der Donau ist drin. Die Bewirtung ist super nett und Mo,Mi,Fr gibt es frisch gebackenen Flammkuchen aus dem Ofen. Bombe! Bombe auch der Panoramablick auf die Felsen, da geht das Kletterherz auf (allerdings kann man an denen nicht klettern, erst weiter hinten).http://www.camping-wagenburg.de/

Entspannt den Tag starten

Apropos klettern… Wer Spalten und Rissklettern ohne Tritte üben will, ist hier im Paradies. Geniale und schön hohe Touren an beeindruckendem Fels. Die Auswahl ist wahnsinnig groß und die Landschaft echt wunderbar. Die Bewertung ist unserer Meinung nach ernsthaft, da kann eine 6+ schon eine Herausforderung sein. Zusätzlich haben wir einen ollen Kletterführer (Donautal 12. Auflage), wir merken dass ein paar Routen und Haken im Führer fehlen. Aber Daumen hoch 👍 für das Klettergebiet.

Blick nach oben. „Donaucalanques“

Die Hausenser Felsen

„Donaucalanques“. Klettern direkt an der Donau

Ein Stück „Hausener Felsen“

Restday: Eine Radeltour ist unumgänglich und ein MUSS. Gleich in Hausen ist ein super netter Fahrradverleih, aber nicht nur Fahrräder, auch Kletterzeugs kann man dort ausleihen. http://www.valleybike.de/.Wir sind etwa 20km, die Donau aufwärts Richtung Tuttlingen, geradelt. Bergauf, bergab, eine Genießertour mit Zwischenstopps zum verschnaufen. Alleine ist man nie, wir denken fast das Kletterer hier in der Minderzahl sind. Haufenweise Radler sind hier unterwegs.

Auch zum paddeln lädt die Donau ein

Weitere Empfehlungen:

http://www.laizer-apotheke.de/.    Der nette Apotheker hat mich noch von den Spinnweben aus der Kletterroute befreit. Voll herzig.

Bistro Freiraum, Hauptstr. 32, 72488 Sigmaringen. Schräg der o.g. Apotheke gegenüber. Ein Geheimtipp mit selbstgemachter Kartoffelsuppe und gemütlichen Ambiente.

So isses!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield